Unser Velorex

Velorex Oscar 350


velo2

Kennen Sie schon unser "Firmenauto"?

 

Das muss ich sehen →
Succeed bei Google +

Werbung ist überall

In allen Medien. In der Straßenbahn, beim Einkaufsbummel, in der Kneipe, beim Sport. Selbst auf der Kinotoilette werden wir nicht davon verschont. Oft haben wir uns schon so sehr an Werbung gewöhnt, dass wir sie scheinbar gar nicht mehr wahrnehmen. Für den Konsumenten wird Werbung teils gleichgültig hingenommen, manchmal sogar mit Begeisterung. Zum Beispiel wenn eine Fernsehwerbung originell und gut gemacht ist.

Wer nicht wirbt … oder welches ist denn nun die erfolgreiche Werbung?

Für den Werbetreibenden ist Werbung oft ein notwendiges Übel. Schließlich hat der alte Henry Ford einmal gesagt die Hälfte seiner Werbung sei rausgeschmissenes Geld – Er wisse nur nicht welche.
Oft stehen Firmeninhaber vor der Frage: Wo werbe ich und wie werbe ich. Gern forscht man beim Wettbewerb, um diesen zu imitieren. Das Problem ist nur: Was, wenn der das Gleiche gemacht hat?
Das Resultat sind gleichartige Logos, Broschüren, Internetauftritte etc.. Damit erzielen Sie garantiert keine erfolgreiche Werbung.
Manche definieren erfolgreiche Werbung mit schicken Hochglanzbroschüren. Letztlich ist die Definition erfolgreicher Werbung erst einmal ganz einfach: Die Werbung ist dann erfolgreich, wenn Sie durch den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen mehr Gewinn erzielt, als der Aufwand betragen hat.

Erst überlegen – dann gestalten

Dazu muss man erst einmal die Inhalte bestimmen. Das gelingt nur, wenn man nicht nur auf die Anderen schaut, sondern erst einmal auf sein eigenes Unternehmen, seine Kernkompetenzen, Alleinstellungsmerkmale und natürlich seine Zielgruppen. Auf die Frage: „Warum sollten Kunden Ihr Unternehmen nutzen, anstatt das der Konkurrenz?“ sollten Sie schnell eine detaillierte Antwort parat haben. Mir ist manchmal rätselhaft, wie Unternehmen sich jahrelang auf dem Markt halten können, ohne diese Frage hinreichend geklärt zu haben. Denn das ist es, was die Menschen erfahren müssen, will man hoffen, dass sie ihr Geschäft besuchen oder ihre Produkt kaufen.

Konsument ist nicht gleich Konsument

Um zu wissen, wie man welche Werbebotschaft an den Mann oder die Frau bringen kann, sollte man seine Zielgruppe kennen. Das sind die Kunden, die man bereits hat und die, die ein Interesse haben könnten, ihre Leistungen zu nutzen. Manchmal sind sich diese beiden Gruppen ähnlich, manchmal sehr unterschiedlich. Je größer die Zielgruppe ist, die Sie noch gar nicht kennen, desto größer ist das zu erschließende Potential.

Das richtige Medium für erfolgreiche Werbung

Sie kennen Ihre Zielgruppe? Dann überlegen Sie, wo und auf welchen Wegen Sie diese erreichen können. Welche Medien sind interessant. Wo erreichen Sie die geringste Streuung. Wo ist das Preis/Leistungsverhältnis für erfolgreiche Werbung am besten. Am besten nutzen Sie mehrere unterschiedliche Medien, denn im Allgemeinen reicht ein Kontakt allein nicht aus, um die Menschen positiv zu beeinflussen. Auch innovative Werbeformen wie Guerillia-Marketing kann zu erfolgreicher Werbung betragen.

Das Budget für erfolgreiche Werbung

Werbung ist manchmal umsonst. Leider fast nie gratis. Für erfolgreiche Werbung legen Sie sich am besten ein monatliches Budget fest. Überlegen Sie dabei, was Ihnen ein neuer Kunde wert ist. Wie viel Gewinn bringt Ihnen im Durchschnitt ein Neukunde. Wie viele Kunden erhoffen Sie sich durch Werbung zu gewinnen?

Ran an die erfolgreiche Werbung

Trauen Sie keiner Werbeagentur, die Sie zuerst mit einem tollen Design ködern will. Der Werbegrafiker kann wunderbar gestalten, hat aber meist keine Ahnung vom Marketing.
Große Agenturen haben oft andere Budgetvorstellungen als kleine Unternehmen.
Nehmen Sie nicht die erst beste Agentur, nur weil sie vor Ort ist. Regionale Nahe spielt heute kaum noch eine Rolle. Wie kommen Sie jetzt an Ihre erfolgreiche Werbung?
Natürlich kann ich Ihnen die Werbeagentur Succeed empfehlen. Bei mir ist jede Anfangsberatung kostenlos.

Entschuldigen Sie , dass ich so oft das Wort: erfolgreiche Werbung benutzt habe, aber dieser Artikel über erfolgreiche Werbung, ist nicht nur unterhaltsam und lehrreich, er wurde auch suchmaschinenoptimiert für die Suchwörter erfolgreiche Werbung.
Die Keyworddichte für erfolgreiche Werbung beträgt: 2,3, für Werbung 4,0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.